Local Time: 20:06 | 1° C / 6° C

Dolomiten, die Geologie

Vor 200 Millionen Jahren aus dem Urmeer geformt, ragen die Dolomiten heute bis auf über 3000 m in den Himmel.

Die besondere Zusammensetzung des Gesteins wurde erstmals vom französischen Geologen Déodat de Dolomieu (1750-1801) bestimmt und definiert: Kalziumbikarbonat und Magnesium verleihen den Dolomiten ihr außergewöhnliches Strahlen. Das bis dahin unbekannte Mineral wurde nach seinem Entdecker unter dem Namen "Dolomite" registriert.

1789 sendete Dolomieu einige Gesteinsproben an den Geologen Nicholas de Saussure, da das Gestein auf Salzsäure außergewöhnlich schwach reagierte.

Die geologische Entstehungsgeschichte der Dolomiten wird mit Fossilien und Mineralien eindrucksvoll veranschaulicht. In den Dolomiten sind verschiedenste Formen von Fossilien und Mineralien relativ leicht zu finden.

BUCHUNG: nr°